Referenzen

Holzarbeiten an PKW-Oldtimer Morris Minor 1000 Traveller

Geschrieben von Thomas Bunte. Veröffentlicht in Highlight

Fricke & Dannhus: Restauration Oldtimer Morris Minor 1000 TravellerWieder einmal ein ganz besonderes Projekt für die Bootsbauer von Fricke & Dannhus- oder sollten wir Autobauer sagen?

Unser Kunde hatte einen Morris Minor 1000 Traveller, einen britischer Kleinwagen der in der "KombiVersion" Traveller ab 1953  mit dem "Woody-(Holz-)Aufbau mit zwei Hecktüren gebaut wurde.

Aber - wie in den untenstehenden Bilder zu sehen ist - an den Holzteilen hat der Zahn der Zeit heftig genagt.

So haben wir die Holzteile teilweise erneuert und einen, komplett neuen Lackaufbau gemacht. Auch die Türen wurden zerlegt und die Spaltmaße wieder durch uns korrigiert.
Zuletzt wurden neue Dichtungen für alle Scheiben und Türen eingesetzt.

Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen - hochwertige Bootsbauhandwerk kann eben auch bei historischen Automobilen überzeugen.

Hier erst eine Bildergalerie die die finale Schönheit zeigt und darunter eine Galerie mit dem Ursprungszustand und den Arbeiten an diesem Projekt.

Pommersche Flunder

Veröffentlicht in Highlight

FlunderNach Vorbild eines traditionellen amerikanischen Catboats wurde dieser Sonderbau gebaut. In Zusammenarbeit mit dem Konstrukteur Marc- Oliver von Ahlen gelang es ein wirklich "besonderes" Boot  in herausragender Qualität zu bauen.

Da es als Werbeträger und Botschafter für die im Jahre 1834 gegründete Firma des Auftraggebers dienen sollte und sich vor allem auch segelunkundige Gäste wohl fühlen sollen, ist dieser Schiffstyp ideal geeignet. Durch eine Wasserlinie und die moderate Segelfläche krängt das Boot kaum und ist mit seinem gutmütigen Steuerverhalten und der Radsteuerung auch von Laien einfach zu bedienen.

Ziel des Projekts war nicht der museumhafte Nachbau dieses Schiffstyps, sondern ein Entwurf, der den Betrachter durch seine Ausstrahlung zu einer Zeitreise animiert und positiv begeistert.

Restauration einer Seerose

Geschrieben von Thomas Bunte. Veröffentlicht in Highlight

RestaurationsarbeitenDieses Projekt war für das Team von Fricke & Dannhus besonders spannend, sollte doch eine Seerose aus dem eigenen Haus restauriert werden.

Das Boot wurde von einem Hamburger Kunden bei E-Bay ersteigert. Die Seerose hat in der Vergangenheit auch schon auf dem Dümmer gesegelt.

Unsere Experten habe das Boot im Auftrag des neuen Eigners aus Köln abgeholt wo es seit ca. 20 Jahren unter einem Garagendach hing. Ideale Voraussetzungen für eine Restauration.

Das Boot ist jetzt im Original also auch mit Originalbeschlägen restauriert worden. Das Rigg wird jetzt neu in Alu kommen.

Nach der RestaurationUnd das war zu tun:

Restauration einer klassischen Holz-Motoryacht

Veröffentlicht in Highlight

Arcangeli nach der Restauration: Ein echter Hingucker!
Arcangelli vor der Restauration

Eines der spannendsten Restaurationsprojekte der letzten Jahre liegt inzwischen hinter uns. 

Für einen Liebhaber klassischer Holzboote haben wir ein Arcangeli Motorboot aus den 60er Jahren umfangreich restauriert. 

Arcangeli war eine kleine Bootswerft in Sarnico am Lago d'Iseo in Italien, die von Anfang der 50'er Jahre fast 20 Jahre lang wunderschöne Mahagoni-Motorboote, aber auch Kajütboote gebaut hat.
Diese Motorboote mit Ihren eleganten und wunderschönen Linien, können sich mit Fug und Recht mit den zeitlosen Motorboot-Klassikern von Riva vergleichen! 

Beim vorliegend Projekt hat im ersten Schritt hat ein befreundetes Unternehmen die gesamte Elektrik und auch die Maschine ausgebaut.

Nachdem dieser Klassiker wieder bei uns in der Werft war, haben wir zuerst den alten Lack komplett entfernt und danneine Aufnahme der zu überholenden Teile getätigt.

Dodge Ram ausgebaut

Veröffentlicht in Highlight

Dodge-17Für einen Autofan hat Fricke & Dannhus einen Dodge Ram um- und ausgebaut. 

Im ersten Schritt wurde der Wagen von einer Autowerkstatt zerlegt und umlackiert. Unsere erste Aufgabe war es den Heckbereich (Ladefläche) auszubauen und zu verkleiden. 

Die Vorgabe war die Optik und Oberflächen der Riva Motorboote nachzubauen.

Es wurden Ablagen und Kisten für Werkzeug und Reservekanister in hochglanz-lackiertem Holz eingebaut. Der Boden und auch die Klappe wurden verkleidet und das ganze mit Led´s beleuchtet. Es gibt eine indirekte Beleutung im Randder Kisten und auch die Kisten selber wurden beleuchtet.

Im 2. Schritt wird der vordere Bereich im gleichen Look ausgebaut. Die Motorleistung des Wagens soll noch auf ca. 700PS erhöht werden.

Unser Highlight

HD 20 Sport - ein ganz besonderes Boot

Und wieder hatte ein Eigner eine besondere Vorstellung von seinem Traumboot. Eine HD 20 sollte es sein, aber mit einem sportlichen Ausbau. So wurde diese wunderschöne HD 20 erstellt und mite einem jollen- oder jollenkreuzerartigen Cockpit...
Weiterlesen

Neue Gebrauchtboote

Winter - Öffnungszeiten ...

unseres Segel- & Freizeitstores in Lembruch...

... von Oktober bis März:

Mo. - Fr. = 09.00 - 12.30 Uhr
                  und 14.00 - 18.00 Uhr
Mittwochs nachmittags geschlossen = Termine nach tel. Vereinbarung gerne möglich
Sa. = 09.00 - 12.30 Uhr

Neuestes Produkt im Online-Shop

Gelcoat
Gelcoat
29,00 €

Highlights im Online-Shop